Home

Bestätigte Qualität - Erfolgreiche AZAV-Rezertifizierung 2019

AZAV-Qualitätssiegel für zwei Bereiche erneuert

Die zwei Geschäftsbereiche Abschlüsse-Berufsvorbereitung-Ausbildung sowie Sprache und Integration der ASB Lehrerkooperative sind mit dem AZAV-Qualitätssiegel rezertifziert worden.

Die WELL DONE Zertifizierungsgesellschaft mbH hat kürzlich wieder bestätigt, dass das Managementsystem in beiden Bereichen die Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) erfüllt.

Die AZAV-Zertifizierung ist wichtig, da sie von Auftraggebern wie z. B. Jobcentern bei der Vergabe von beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen als Qualitätsmerkmal vorausgesetzt wird.

Sprach-Kitas: Ein praxisorientierter Handlungsleitfaden


Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"

Im Juni 2019 trafen sich alle Sprach-Kitas der ASB Lehrerkooperative und des ASB Regionalverband Südhessen zu einem Verstetigungstag mit dem Titel: „Nachhaltige Strukturen im Kontext Sprach-Kita“.

Die Ergebnisse des Tages sind im nun vorliegenden Leitfaden zusammengefasst und bieten interessierten Kindertageseinrichtungen handlungsleitende Reflexionsmöglichkeiten.

Der Leitfaden benennt Impulse in den folgenden drei Handlungsfeldern:

  1. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung
  2. Inklusive Pädagogik
  3. Zusammenarbeit mit Familien


Zum Herunterladen

PDF-Leitfaden (450,07 KB): "Schon einmal darüber nachgedacht?" - Ein praxisorientierter Handlungsleitfaden für Kindertagesseinrichtungen


Das könnte Sie auch interessieren

Aktion "Klischeefreie Vielfalt in Kitas" in Frankfurt


Zum bundesweiten Aktionstag "Klischeefreie Vielfalt in Kitas" versammelten sich 300 Kinder und Erwachsene aus den Kindertageseinrichtungen der ASB Lehrerkooperative gestern am Mainufer in Frankfurt. Gemeinsam bildeten sie eine Menschenkette am Main entlang. Im Anschluss streuten und warfen sie ihre bunten Blütenblätter als Zeichen der Vielfältigkeit in den Fluss.


Das Motto unserer Aktion lautete: "Wir sind bunt, na und!".

Folgende Einrichtungen waren mit dabei:


Mit unserer Aktion in Frankfurt möchten wir die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass Kindertageseinrichtungen Orte gelebter Vielfalt sind und einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft leisten.



60 Einrichtungen, Kita-Träger, Verbände, Initiativen, Gewerkschaften, Fach- und Hochschulen haben sich zu dem Bündnis „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ zusammengeschlossen. Die ASB Lehrerkooperative ist Bündnispartnerin. Einen Einblick in den vielfältigen Kitaalltag in Deutschland gibt die Multimedia-Reportage „Klischeefreie Vielfalt in Kitas – Fang doch klein an!“ mit Filmen, Interviews, Daten und weiteren Informationen online: www.klischeefreie-vielfalt.de


Lesen Sie auch

Weltrekordbeitrag „Grüne Soße Tag“ und die Frankfurt-Tonnen der Kita Hohe Straße


Unsere Kita Hohe Straße macht mit ihren Kindern beim Weltrekordversuch heute, am 6. Juni, mit.

Frei nach dem Motto: „Weil es prima schmeckt und Kräfte weckt“ wird es an diesem Tag in der Kita Grüne Soße zum Mittagessen geben. Die gegessenen Portionen werden dann dem Komitee telefonisch übermittelt und tragen hoffentlich dazu bei, dass wir alle in Frankfurt gemeinsam den Weltrekord dieses Jahr knacken und die meisten Grüne-Soße-Portionen an einem Tag verspeisen. Mindestens 231.775 Portionen müssen dafür gegessen werden.

Die Vorschul- und Hortkinder der Kita Hohe Straße haben zuvor bei der FES Aktion „Frankfurter-Tonne“ mitgemacht. Sie erhielten dazu zwei Tonnen kostenlos von der FES geliefert. Die Vorschulkinder malten eine bunte Frankfurter Skyline auf eine Tonne, die Hortkinder verewigten auf ihrer Tonne die wundervollen Verzierungen eines Bembels und ein Müllmonster. Beide Tonnen werden anlässlich des Grüne-Soße-Tages zum ersten Mal aufgestellt und danach für weitere Straßenfeste verwendet. Sie sollen für ein sauberes Frankfurt werben.

 



Wer mitmachen möchte, kann dies heute gerne tun:

"Wir sind bunt, na und!“ - Die Menschenkette der ASB Lehrerkooperative

Kinder, Eltern und Erzieher*innen bilden eine Menschenkette am Mainufer am heutigen Aktionstag „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“

Insgesamt um die 400 Erwachsene und Kinder aus den Kindertageseinrichtungen der ASB Lehrerkooperative beteiligen sich heute Nachmittag am bundesweiten Aktionstag für klischeefreie Vielfalt in Kitas.

Mit einer Menschenkette am Mainufer (Beginn: 15:00 Uhr) werden die Kinder und Erwachsene aus den Kindertageseinrichtungen und dem Projekt Quereinstieg der ASB Lehrerkooperative ein klares Zeichen für die Vielfalt und gegen Diskriminierung setzen.

Auch und gerade in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung ist Vielfalt (Heterogenität) wichtig und unverzichtbar. In Kitas spielen wir alle zusammen: Menschen unterschiedlichster Größen, Geschlechter, Alter, Herkünfte, Temperamente, Erwartungen, Wünsche usw. Und in Kitas lernen wir, wie wir miteinander respektvoll und wertschätzend umgehen, Meinungen austauschen und Kompromisse eingehen können.

Wollen Sie mit uns heute ein Zeichen für Menschenvielfalt und für ein Leben in Vielfalt setzen?

Unsere Menschenkette „Wir sind bunt, na und!“ trifft sich um 14:30 Uhr am nördlichen Mainufer zwischen dem Bereich der Untermainbrücke und dem Holbeinsteg - auf der Mainwiese vor dem Nizza.

Unsere Aktion startet um 15:00 Uhr und endet um 15:30 Uhr. Wir bilden alle gemeinsam eine Menschenkette und streuen bunte Blütenblätter zum Zeichen der Vielfältigkeit am Main entlang.

Kommen Sie vorbei! Machen Sie mit! Setzen Sie ein Zeichen für Vielfalt!


Lesen Sie auch

DEIN NEUER JOB

AKTUELLES

PRESSE

 

UNSERE EINRICHTUNGEN

in Frankfurt und Offenbach

zurkarte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.